~Rezension: A.G.Howard – Dark Wonderland – Herzkönigin~

Titel: Dark Wonderland – Herzkönigin
Autorin: A.G.Howard
Übersetzung: Michaela Link
Verlag: cbt
Reihe: Teil 1 von 3

Alyssa ist die Urururenkelin der Alice über die Lewis Carrol in Alice im Wunderland und Alice hinter den Spiegeln gesprochen hat und ihre Familie scheint verflucht. Seit sie klein ist, steckt ihre Mutter in einer Irrenanstalt und seit sie in die Pubertät kam, kann sie Pflanzen und Insekten hören, genau wie ihre Mutter. Sie hat Angst ebenfalls in der Irrenanstalt zu enden, wie alle ihre weiblichen Vorfahren. Bei einem Besuch bei ihrer Mutter, stellt sie allerdings fest, dass ihre Mutter und sie tatsächlich genau dasselbe hören. Ihre Mutter sagt ihr, dass sie verflucht sind und sie sich von dem Kaninchenloch fernhalten soll. Alyssa muss sich der Realität stellen, dass das Wunderland echt ist und sie ihre Mutter zurückbekommen könnte, wenn sie dorthin geht und den Fluch löst. Ein geheimnisvoller Junge zeigt ihr den Weg und ihr bester Freund, in den sie verliebt ist, der allerdings eine andere Freundin hat, folgt ihr ins Wunderland. Eine spannende Reise beginnt, die viele Geheimnisse birgt.

Meine Meinung

Der Anfang
Im ersten Absatz erzählt Alyssa uns, dass sie seit ihrem zehnten Lebensjahr Insekten tötet, um ihnen nicht zuhören zu müssen. Kurz darauf erfährt man, dass ihre Mutter verrückt ist und dass sie ihre eigene Wahrnehmung der Blumen und Insekten für Halluzinationen hält.
Der Anfang charakterisiert Alyssa und ihre aktuelle Lebenssituation sehr gut und macht neugierig darauf, wie sie die Wahrheit über das Wunderland erfahren wird.

Die Form & der Stil
Die Geschichte steht in der Ich-Perspektive aus Alyssas Sicht und im Präsens. Obwohl beides nicht mein Geschmack ist, konnte ich mich schnell einlesen. Der Still ist leicht und flüssig zu lesen und die wunderlandtypischen Einstreuungen (die Figuren mit etwas anderen Namen, die Landschaftsbeschreibungen, Lieder und Gedichte) unterstreichen die verrückte fantastische Welt.

Die Charaktere
Die Charaktere sind großartig. Im Original und der Verfilmung liebe ich ja den Hutmacher, der hier leider viel zu wenig vorkommt, dafür ist hier die Raupe eine der zentralen Hauptfiguren und was die Autorin aus ihr gemacht hat ist einfach absolut klasse. Überhaupt gefällt mir sehr gut, wie sie die Figuren aus Alice im Wunderland genommen hat und sie hier viel düsterer wieder auftreten lassen hat. Alyssa ist Alice ähnlich, aber auch völlig anders. Jeb, ihr bester Freund, ist sehr cool und ritterlich. Beide sind Künstler. Und Morpheus finde ich einfach toll. Er ist vielschichtig, geheimnisvoll, attraktiv und aufregend. Sowohl seine als auch Alyssas Handlungen sind gut durchdacht, auch wenn man seine erst am Ende versteht.

Die Welt
Die Welt ist einfach toll: düster, verrückt, bunt und wunderschön. Vieles ist anders als in Lewis Carrols Original, aber es ist sehr gut erklärt und miteinander verknüpft. Das Wunderland hat seine ganz eigene Logik, die einfach bezaubernd ist. Auch die Welt ist sehr gut durchdacht und mit vielen schönen Details dargestellt.

Die Handlung
Ohne zu viel zu verraten, ist es schwierig dazu etwas zu sagen. Nachdem Alyssa im Wunderland angekommen ist, muss sie sich erst einmal zu der Raupe durchschlagen und erfährt dort, dass sie Alices Fehler wieder gut machen muss. Doch im weiteren Verlauf ergeben sich immer neue Aufgaben und Stück für Stück erfährt man Morpheus’ wahren Absichten.

Fazit

Dark Wonderland ist ein magischer Auftakt einer Trilogie, die verspricht etwas ganz besonderes zu werden. Jeder Fan der Alice-Geschichten sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren. Ich liebe dieses Buch und bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Stil: ♥♥♥♥♥
Anfang: ♥♥♥♥♥
Spannung: ♥♥♥♥♥
Charaktere: ♥♥♥♥♥
Welt: ♥♥♥♥♥
Handlung: ♥♥♥♥♥

♥♥♥♥♥

Advertisements

Ein Gedanke zu “~Rezension: A.G.Howard – Dark Wonderland – Herzkönigin~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s